ICT Switzerland Background

Information CeBIT

Der ICTswitzerland-Charter zur CeBIT 2014 ist ausgebucht

In Kooperation mit der CeBIT, der Handelskammer Deutschland-Schweiz und dem Reiseveranstalter travelXperts konnte ICTswitzerland ein attraktives Angebot für die Delegationsreise an die CeBIT 2014 realisieren. Die Schweizer ICT-Wirtschaft wird sich am 14. März 2014 prominent an der weltweit wichtigsten Veranstaltung der digitalen Wirtschaft präsentieren.
Der A320 Charterflug ist bereits ausgebucht.

Durch den starken Auftritt an der CeBIT will ICTswitzerland die internationale Sichtbarkeit der Schweiz als erfolgreiche ICT-Nation erhöhen. Die Schweizer ICT-Branche soll sich mit ihren leistungsstarken Produkten verstärkt auf internationalen Wachstumsmärkten positionieren. Der Swiss Pavilion im Bereich «Communication & Networks» sowie der neue Pavilion im Bereich «Research & Innovation» bieten die perfekte Präsentation-Plattform für Forschungs- und Bildungsinstitutionen, für kreative Jungunternehmen und etablierte, exportorientierte Firmen. Zudem soll die CeBIT für Schweizer ICT-Anbieter und Anwenderunternehmen der zentrale Dreh- und Angelpunkt werden. Die Schweizer ICT-Messe gibt es seit Jahren nicht mehr, daher liegt nichts näher als sich dort zu treffen, wo nationale und internationale ICT-Player seit Jahren zusammenkommen – an der weltgrössten ICT-Messe.

Wie bereits in den vergangenen Jahren sorgt der ICTswitzerland Networking-Lunch mit seiner traditionell hohen Dichte an Vertretern aus der Führungsetage Schweizer ICT-Konzerne, Politikern und anderen bekannten ICT-Playern für einen intensiven Austausch von Erfahrungen und Ideen. In kleinen Gruppen geführte, themenspezifische Touren über das Messegelände sowie Referate und Vorträge von prominenten Rednern runden den Besuch der Schweizer Delegation an der CeBIT ab. Mehr Infos zum Programm vom 14. März 2014.

Ein besonderes Highlight bietet der Roboy, der Humanoid-Roboter des Artificial Intelligence Lab der Universität Zürich. Er wird die Innovationsführerschaft der Schweiz repräsentieren und Ingenieure, Professoren, Forschende, politische Delegationen, Investoren und Medien begeistern.

Die CeBIT 2014 greift die vier zentralen Markttrends der Branche auf: Cloud, Mobile, Social Business und Big Data. Sie zeigt in einem integrierten Informationskonzept auf Ausstellungs- und Konferenzebene, wie Unternehmen mithilfe dieser Trends ihre Wettbewerbsfähigkeit erhalten und ihre Wertschöpfung ausbauen können. Mehr Informationen über die CeBIT 2014.

Tagesreise an die CeBIT

  • Reisetag ist Freitag, der 14. März 2014
  • Der ICTswitzerland-Charter A320 startet und landet in Zürich
  • Flugzeiten: Abflug Zürich, AB1000 ZRH, 07:45 h – 09:15 HAJ | Abflug Hannover, AB1001 HAJ, 18:45 h – 20:15 ZRH
  • Für Teilnehmende mit längerer Anreise zum Flughafen Zürich besteht die Möglichkeit bereits am Vorabend, 13. März 2013, anzureisen und nahe dem Flughafen in Zürich zu übernachten.

Das All-In-Ticket für den Besuch der CeBIT bietet exklusive Konditionen für die Teilnehmenden unserer Delegation

  • Exklusiver Charterflug ab Zürich
  • Transfer Hannover Flughafen - Messegelände retour
  • VIP Shuttle-Service auf dem Messegelände
  • Eintrittskarte zum Messegelände inklusive
  • Themenspezifische Touren zu ausgewählten Ständen, Referate und Vorträge
  • Networking Lunch
  • Teilnahme am Match & Meet Programm der CeBIT

  • Preis: 750 CHF

Anmerkungen: Die Pauschalpreise des All-In-Tickets gelten bis zur maximalen Auslastung der Passagiermaschine und beinhalten Treibstoffzuschläge, Flughafen- & Sicherheitstaxen. Durch das Ausfüllen und Abschicken des Formulars, gilt die Buchung als verbindlich. Es gelten die unten stehenden Buchungs- und Annullierungsbestimmungen.

News zum Thema CeBIT

Schweizer ICT-Wirtschaft punktet mit Innovationskraft

Autonome SmartShuttles, die die Besucher über das Messegelände chauffieren; Luftfotografie mit einem Flugroboter, der ganz einfach und sicher wie ein Drache über eine Leine gesteuert werden kann – dies sind zwei der zahlreichen Showcases, mit denen die Schweizer ICT-Wirtschaft ihre Innovationskraft an der CeBIT 2017 in Hannover demonstrieren wird. Der SWISS Pavilion mit direktem Zugang zur Start-up Plattform SCALE11 bietet Schweizer Start-ups die Chance, ihre innovativen Projekte der internationalen Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit dem SWISS Pavilion und speziellen Reiseangeboten unterstützt die Dachorganisation ICTswitzerland die Schweizer ICT-Wirtschaft im internationalen Wettbewerb und trägt zur Erschliessung ausländischer Märkte bei.weiterlesen

Schweizer ICT-Wirtschaft punktet auf dem internationalen Parkett: Schweizer Präsenz auch für 2017 geplant

Die CeBIT in Hannover war in den vergangenen Tagen erneut Dreh- und Angelpunkt der weltweiten ICT-Wirtschaft. Die Schweiz nutzte ihre Sonderstellung als CeBIT-Partnerland und präsentierte sich dem internationalen Publikum als innovationsstarker Standort mit einer florierenden Start up- und Spin off-Szene und als zuverlässige Partnerin mit etablierten ICT-Unternehmen und hochkarätigen Hochschulen. An zahlreichen Treffen zwischen Regierungs- und Wirtschaftsvertretern wurden die Beziehungen zwischen Deutschland und der Schweiz vertieft. In den Worten von Bundespräsident Johann N. Schneider-Ammann: „Wir sind hier, um einen Blick nach vorne zu werfen. In unsere digitale Zukunft. Und was wir zusammen dafür tun können. Sei es in der Wirtschaft, in der Gesellschaft oder in der Politik.“ Auch in den Folgejahren will ICTswitzerland eine starke Schweizer Präsenz an der CeBIT sicherstellen.weiterlesen

Start der CeBIT – die Schweiz im weltweiten Fokus

Heute beginnt in Hannover die CeBIT, die weltgrösste B2B Veranstaltung der digitalen Wirtschaft. Als Partnerland steht die Schweiz dieses Jahr im Fokus der Aufmerksamkeit und bietet dem internationalen Publikum nebst Top-Ausstellern ein hochkarätiges Rahmenprogramm. Der Schweizer Bundespräsident Johann N. Schneider-Ammann wird heute Abend gemeinsam mit dem Deutschen Vizekanzler und Wirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel die Messe offiziell eröffnen. Die Welcome Night wird ab 18.00 Uhr im Live-Stream übertragen.weiterlesen

So präsentiert sich die Schweiz dem internationalen ICT-Publikum

Vom 14. bis 18. März 2016 findet in Hannover die CeBIT, die weltweit grösste B2B Messe für Digitalisierung, statt. Heute geben ICTswitzerland und elf Unternehmen am Presse Apéro in Zürich einen Vorgeschmack auf den Schweizer Auftritt als CeBIT Partnerland: Sie präsentieren ihre neuesten Projekte und Innovationen, die sie auf der CeBIT 2016 dem internationalen Publikum zeigen werden. Zudem wird das Programm der SWISS Pavilion Arena veröffentlicht. weiterlesen

Schweizer Highlights auf der CeBIT 2016

Am 14. März 2016 startet in Hannover die CeBIT 2016, die weltweit wichtigste Messe für die Digitalisierung von Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft. Am internationalen CeBIT Press Preview zeigen 29 Aussteller, welche Highlights die Besucher an der CeBIT 2016 erwarten. Die fünf Schweizer Aussteller SIX Group, AdNovum Informatik AG, das Start-up Wingtra, die ETH Zürich und die Noser Young Professionals AG geben einen ersten Vorgeschmack auf den Grossauftritt der Schweiz als Partnerland der CeBIT 2016. weiterlesen

Partnerland Schweiz: Innovative Stärke und digitale Kompetenz

Die Schweiz wird an der CeBIT, der weltweit bedeutendsten Plattform der digitalen Wirtschaft, mit einem zentralen Partnerland SWISS Pavilion auf rund 1‘500 m2 prominent vertreten sein. Die Präsenz des zukünftigen Schweizerischen Bundespräsidenten und der Auftritt von Spitzenvertretern aus Wirtschaft und Forschung an den Auftaktveranstaltungen rücken die Schweiz in den Fokus der internationalen Aufmerksamkeit.weiterlesen

Die Schweiz ist das Partnerland der CeBIT 2016

Die Schweiz ist 2016 das Partnerland der CeBIT in Hannover, der weltweit grössten b2b Veranstaltung der digitalen Welt. Dies ist eine einzigartige Chance, um die innovative Stärke und digitale Kompetenz der Schweiz einem internationalen Publikum zu präsentieren.weiterlesen

Abschlussbericht CeBIT 2015

Die Organisatoren der CeBIT zeigen sich mit der diesjährigen Ausgabe zufrieden. In zwei Abschlussberichten werden die Toptrends der CeBIT 2015 zusammengefasst und auf eine an Kraft gewinnende Messe zurückgeblickt.weiterlesen

Die Schweiz an der CeBIT - Videodokumentation

Am 19. März 2015 brach eine fast 200-köpfige Delegation aus der Schweiz auf nach Hannover an die CeBIT 2015. Ein junges Team von lernenden Mediamatikern hat die Reise begleitet und die Impressionen in einem eindrücklichen Video dokumentiert.weiterlesen

Die Schweiz verdoppelt ihre Präsenz an den CeBIT SWISS Pavilions

Die Schweiz hat ihren Auftritt an der weltweit führende Messe der digitalen Wirtschaft CeBIT in den letzten Jahren massiv ausgebaut: Ausstellungsfläche der SWISS Pavilions konnte im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt werden; neu fliegen im Rahmen der Tagesreise von ICTswitzerland Charter ab Zürich und Bern mit fast 200 Teilnehmenden.weiterlesen

CeBIT 2015 – Ein starker Auftritt der Schweiz

Im Rahmen der gemeinsamen Medienkonferenz von der CeBIT, der Handelskammer Deutschland-Schweiz und ICTswitzerland am 25. September 2014 in Zürich wurden alle Neuigkeiten zum Schweizer Auftritt an der weltweit bedeutendsten Plattform der digitalen Wirtschaft bekannt gegeben.weiterlesen

CeBIT 2015

Vom 16. bis 20. März 2015 öffnete die weltweit führende Messe der digitalen Wirtschaft CeBIT in Hannover ihre Tore. Die Schweiz zeigte grosse Präsenz.weiterlesen

Eindrücke der Delegationsreise an die CeBIT als Videodokumentation

Am 14. März 2014 flog eine rund 150-köpfige Delegation der Schweizer ICT-Wirtschaft mit einem exklusiven Charterflug nach Hannover an die CeBIT. Die Reise wurde von einem jungen Team lernender Mediamatiker begleitet, die ihre Impressionen und die positiven Vibes der diesjährigen CeBIT in einem eindrücklichen Video präsentieren. weiterlesen

Der ICTswitzerland-Charter zur CeBIT 2014 ist ausgebucht

Der A320 Charterflug zur gemeinsamen Tagesreise der Schweizer ICT-Szene an die CeBIT am Freitag, 14. März 2014 ist ausgebucht! Durch einen starken Auftritt an der CeBIT will ICTswitzerland die internationale Sichtbarkeit der Schweiz als erfolgreiche ICT-Nation erhöhen. Die CeBIT soll langfristig zum zentralen Dreh- und Angelpunkt der Schweizer ICT-Anbieter und Anwenderunternehmen werden. weiterlesen

Roboy reist im März 2014 an die CeBIT nach Hannover

Roboy, der Humanoid-Roboter des Artificial Intelligence Lab der Universität Zürich, geht erneut auf Reisen. Nach seinen Auftritten in Beijing, Shanghai, und Washington reist er im März 2014 an die CeBIT, die weltweit wichtigste Veranstaltung der digitalen Wirtschaft. Der Roboy wird auf dem neuen Schweizer Gemeinschafts-Pavilion «Research & Innovation» die Innovationsführerschaft der Schweiz repräsentieren. weiterlesen

CeBIT 2013 – «Shareconomy»

Die Anwendung von Cloud-Technologien ist aktuell einer der stärksten Trends in der ICT-Branche. Mit dem Thema «Shareconomy» rückte die CeBIT den Wandel des gesellschaftlichen Verständnisses vom Haben zum Teilen, von gemeinsamen Wissen, Ressourcen und Erfahrungen, in den Mittelpunkt der diesjährigen Messe.weiterlesen