ICT Switzerland Background

Medienmitteilung

Nationalrat Marcel Dobler soll neuer ICTswitzerland-Präsident werden

Der Vorstand des ICT-Dachverbandes ICTswitzerland schlägt seiner Delegiertenversammlung vom 16. März 2017 Nationalrat Marcel Dobler als neuen Präsidenten vor. Dobler soll damit die Nachfolge von Ständerat Ruedi Noser antreten, der den Verband seit 2009 präsidiert. Als Vizepräsident konnte Nationalrat Franz Grütter gewonnen werden.

Der Vorstand von ICTswitzerland hat an seiner Sitzung vom 2. Dezember 2016 den Vorschlag seiner Findungskommission einstimmig unterstützt und schlägt der Delegiertenversammlung vom 16. März 2017 vor, den Unternehmer und FDP-Nationalrat Marcel Dobler als Nachfolger von Ständerat Ruedi Noser als Präsident des ICT-Dachverbandes ICTswitzerland zu wählen.

Marcel Dobler (Jahrgang 1980) ist Gründungsmitglied des erfolgreichen Schweizer ICT-Unternehmens Digitec und war während 13 Jahren dessen CEO. Im Herbst 2015 wurde er für die FDP in den Nationalrat gewählt. Für seine beruflichen Erfolge in der ICT-Branche gewann Marcel Dobler verschiedene Auszeichnungen wie den Swiss Economic Award und den Ehrenpreis des Best of Swiss Web Award.

Als Vizepräsident konnte das bisherige ICTswitzerland Vorstandsmitglied Nationalrat Franz Grüter (SVP) gewonnen werden. Auch Franz Grüter ist als erfolgreicher ICT-Unternehmer politisch und unternehmerisch der ICT-Branche eng verbunden.

Der Vorstand von ICTswitzerland freut sich sehr, dass sich mit Marcel Dobler und Franz Grüter zwei ICT-Unternehmer und Politiker für die Anliegen der ICT-Branche einsetzen wollen und empfiehlt ihrer Delegiertenversammlung beide Persönlichkeiten mit vollster Überzeugung zur Wahl.

Für weitere Auskünfte:
Andreas Kaelin, Geschäftsführer ICTswitzerland
T. +41 31 311 62 45 | per Mail kontaktieren